Platte11

Von Heinz Gelking

Ensemble 96, Kjetil Almenning: KIND (moderne skandinavische Chormusik)

2L-076-SABD

Short summary in English: Modern scandinavian Music about childhood, composed for chamber-choir. Excellent sound quality.

„Über Kinder, für Erwachsene“, beschreibt Kjetil Almenning die neue Aufnahme vom norwegischen Ensemble 96. Der Kammerchor aus Oslo und sein Leiter haben sich schon oft in den Dienst neuer Vokalmusik gestellt; immerhin mit dem Erfolg einer Grammy-Nominierung für Immortal Nystedt (2L29SACD). Das neue Tonträgerprojekt des gut zwanzigköpfigen Sänger-Ensembles heißt KIND und enthält elf Werke ziemlich ambitionierter volkstümlicher und zeitgenössischer skandinavischer Musik – nichts unbedingt Revolutionäres im Sinne einer harschen Konfrontation des Hörers mit Musik am Rande des Geräuschs oder des Lärms, sondern – dem guten Chor und schönen Thema ganz und gar angemessen – Musik voller Wärme, Anteilnahme, aber auch Reibung.

Die hier vertonten Texte sind von hoher und höchster literarischer Qualität. Unter ihnen finden sich das Gedicht „Die Stimme des Kindes“ von Nikolaus Lenau, das weit vor dem 1963 geborenen Jaakko Mänty Järvi auch Hugo Wolf schon vertont hatte, „Frühling ist wieder gekommen“ von Rainer Maria Rilke sowie ein Text von Adolf Wölfli, dem wohl bekanntesten Vertreter der Outsider-Lyrik aus der Schweiz und „The Stolen Child“ des irischen Literatur-Nobelpreisträgers William Butler Yeats, einem Text, an dem sich auch Loreena McKennitt schon verhoben hat, dessen Vertonung durch den 1979 geborenen Markus Paus hier aber einen starken Eindruck hinterlässt: Der Komponist zieht zum Chorklang ein Streichquartett hinzu und erweitert die Musik um eine Ausdrucksdimension des Unheimlichen und der Gefahr, die bei den anderen Werken weniger stark zutage tritt.

Wieder einmal hat Morten Lindberg eine Kirche als Aufnahmeraum genutzt, in großen Räumen gelingen ihm nach seiner eigener Einschätzung die intimsten Aufnahmen. Selten wurde ein Chor schöner eingefangen. Aus dem Originalmaterial (DXD 352,8 kHz/ 24bit) stehen in der Produktion mit der Nr. 2L-076-SABD folgende Formate zur Verfügung: Eine mehrkanalige sowie stereofone Hybrid-SACD/CD sowie eine Blu-Ray-Disc mit einem Signal im Format DTS HD 192kHz/24 bit (Fünfkanal – 5.0) sowie einem Signal im Format LPCM 192 kHz/ 24bit (Stereo). Meine Einschätzung zur Klangqualität beruht auf der Stereo-SACD- und der CD-Spur.

Eine ebenso schöne wie „audiophile“ Angelegenheit!

Links zu einigen Texten:

Nikolaus Lenau, Stimme des Kindes

Rainer Maria Rilke, Frühling ist wieder gekommen

William Butler Yeats, The stolen child

—  1. April 2011